Zelten mit Kindern in Bayern
Camping Stein Zelt mit Ausblick auf Simssee und Berge im Hintergrund

Zelten mit Kindern in Bayern

Du planst mit deinen Kindern einen Campingurlaub in Bayern und weißt noch nicht genau, wo du dein Zelt in Bayern aufschlagen möchtest? Du bist noch unsicher, ob du lieber an der Donau zelten möchtest, an einem See oder in den Bergen und suchst Tipps für Ausflüge mit Kindern? Dann bist du hier genau richtig, denn wir verraten dir nicht nur das wichtigste über die vier großen Ferienregionen in Bayern, sondern auch die beliebtesten Zeltplätze der Zeltkinder. Außerdem findest du hier Tipps für Familienausflüge, Wander- und Radrouten und natürlich Badeseen.
Zelten in Bayern: Berge, Seen, Schlösser und traumhafte Seen – Kindern werden es lieben

Campen im Allgäu/Bayrisch Schwaben

Die Region Allgäu/Bayrisch Schwaben ist bekannt für ihre abwechslungsreiche Landschaft und die zahlreichen Schlösser. Egal ob flach oder alpin, Aktivurlaub oder faulenzen am See oder Sightseeing und Kultur. Bei einem Campingurlaub im Allgäu kommen alle auf ihre Kosten.

Besonders beliebt bei den Zeltkindern sind folgende Campingplätze im Allgäu

  • Campingpark Gitzenweiler Hof
  • Campingplatz Elbsee
  • Legoland Günzburg Camping
  • Campingplatz am Stubenweiher (ideal für Legoland)
  • Schwarzfelder Hof
  • Ravensburger Zeltplatz

Ausflugsziele im Allgäu

  • Ravensburger Spieleland
  • Erlebnispark Trips Drill
  • Europapark Rust
  • Skywalk Allgäu Naturerlebnispark
  • Burgberger Tierparadies

Burgen und Schlösser im Allgäu

Im Allgäu gibt es zahlreiche Schlösser und Burgen die die Ritter und Prinzessinnenherzen deiner Kinder sicher höherschlagen lassen und sich hervorragend für einen Besuch bei schlechtem Wetter eignen.

  • Burg Eisenberg
  • Burg Falkenstein
  • Burgruine Hohenfreyberg
  • Burgruinen Immenstadt
  • Hohes Schloss
  • Schloss Neuschwanstein
  • Wurzacher Schloss

Wandern im Allgäu

Im Allgäu findest du für dich und deine Kinder ideale Wanderbedingungen. Im Allgäuer Voralpenland könnt ihr über saftige Wiesen streifen und entlang toller Seen wandern und die größeren Kinder können spannende Bergabenteuer auf einer Wanderung in den Allgäuer Alpen erleben. Extra angelegte Erlebnispfade informieren Groß und Klein über die Natur und Kultur und bieten Erlebnisstationen für Kinder. Auf zahlreichen wegen findest du Abenteuer- und Waldspielplätze, sodass eine Wanderung nie langweilig wird. Ein tolles Wandererlebnis bieten auch die zahlreichen Schluchten mit Wasserfällen und Höhlen. Lohnenswert ist zudem ein Besuch auf der 300 Jahre alten Gschwenderberg Alpe. Sie liegt bei Immenstadt oberhalb des Alpsees und bietet einen schönen Spielplatz mit Traktor, Ziegen, Schweinen und freilaufenden Hühnern. Ebenfalls ein tolles Erlebnis ist die Holzkugelbahn auf dem Familienberg Söllerbeck bei Obersdorf. Hier können die Kinder die Kugeln bei ihrem Weg ins Tal begleiten und denken dabei garantiert nicht daran, dass ihnen die Füße wehtun. Baden und Wandern kannst du prima auf einer leichten Wanderung vom Alatsee zur Salober Alm verbinden. Ihr habt bereits erste alpine Erfahrungen? Dann ist vielleicht die Beslerrunde bei Obermaiselstein etwas für euch, ein Premiumwanderweg für alpine Einsteiger.

Radfahren im Allgäu

Bei einem Campingurlaub im Allgäu solltest du die Fahrräder in keinem Fall zu Hause lassen. Egal, ob du mit deinen Kindern lieber an Seen und saftigen Wiesen entlang radelst oder ihr es eher sportlich mögt, in der abwechslungsreichen Landschaft des Allgäus ist für jeden etwas dabei. Mit kleineren Kindern eignet sich beispielsweise die Runde um den Grüntensee. Eine tolle Sache ist auch die Sieben-Seen-Runde auf der ihr gleich sieben Mal ins feuchte Nass springen könnt. Genüsslich geht es auch auf der Allgäuer Käsestraße zu und Radtouren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden findest du in der Rad- und Mountainbike Arena Allgäu.

Badeseen im Allgäu

Im Allgäu warten eine Vielzahl von Seen auf dich. Sie bieten nicht nur eine sehr gute Wasserqualität, sondern auch ein herrliches Bergpanorama. Zudem gibt es an den meisten Seen ein breites Angebot an Wassersportmöglichkeiten.

Der Foggensee ist mit seinen rund 15 Quadratkilometern der größte See im Allgäu. Hier gibt es neben zahlreichen Liegewiesen auch Rad- und Wanderwege auf denen ihr den See erkunden könnt oder aber ihr macht einfach eine Schiffsrundfahrt. Sehr beliebt ist auch der Hopfensee. Er ist der wärmste See im Allgäu und bietet fast schon mediterranes Flair. Im Strandbad Hopfen wird es deinen Kindern garantiert nicht langweilig, Badeinsel, Spielplatz und Minigolfplatz sorgen hier für Abwechslung und die größeren können sich im Beach-Volley-Ball versuchen.

Bei Wassersportlern sehr beliebt ist der Grünten See, hier gibt es Surf- und Segelmöglichkeiten und natürlich kann man sich auch ein Boot ausleihen. Ebenfalls als Surf- und Segelrevier gilt der Große Alpsee. Eher ruhig geht es hingegen am Freiberger See zu, denn er ist nur zu Fuß erreichbar. Auf sanitäre Einrichtungen und einen Kiosk musst du dennoch nicht verzichten.

Weitere Badeseen im Allgäu

  • Kleiner Alpsee
  • Atlesee
  • Öschle See
  • Rottachsee
  • Schwansee
  • Weißensee
  • Oberer Lechsee
  • Bannwaldsee
  • Mittensee
  • Faulensee
  • Alatsee

Campen in Franken

In der Region Franken erwarten dich Weinberge, Burgen und mittelalterliche Städte aber auch Wälder und Badeseen. 10 Naturparkes bieten ausgiebig Gelegenheit zum Wandern und Radfahren und im Altmühltal kannst du ein spannendes Kanuabenteuer erleben. In der berg- und Hügellandschaft mit über 1000 Höhlen, schönen Flusstälern und bizarren Felsen kommt bestimmt keine Langeweile auf.

Besonders beliebt bei den Zeltkindern sind folgende Campingplätze in Franken

Ausflugsziele in Franken

  • Tiergarten Nürnberg
  • Spielzeugmuseum Nürnberg
  • Playmobil Fun Park
  • Kletterwald am See Schweinfurt
  • Schloss Thurn Erlebnispark
  • Teufelshöhle Pottenstein

Burgen und Schlösser in Franken

Die Region Franken eignet sich hervorragend, um auf Erkundungstour in die Vergangenheit zu gehen. In den zahlreichen Relikten aus der Vergangenheit kannst du nicht nur ins Mittelalter, die Renaissance oder die Zeit des Barocks abtauchen, sie bieten auch ein ideales Ausflugsziel bei schlechtem Wetter.

  • Burg Abenberg
  • Barockschloss Zeilitzheim
  • Burg Colenberg
  • Schloss Hirschberg
  • Burg Lanenstein
  • Schloss Johannisburg
  • Schloss Mespelbrunn
  • Residenz Ansbach
  • Willibaldsburg

Wandern in Franken

So vielseitig die Landschaft in Franken, so unterschiedlich ist auch das Angebot an Wanderwegen. Zahlreiche Premiumwege führen durch weite Wälder und idyllische Bachtäler. Ein ganz besonderes Erlebnis ist es sicher ein paar Tage auf dem Altmühltal Panoramaweg zu verbringen. Aber natürlich warten auch zahlreiche Tages- und Halbtagestouren auf dich. Speziell für die kleinen Wanderer gibt es Themen- und Erlebniswege.

Radfahren in Franken

Egal, ob sportlich oder genussvoll in Franken findest du ausgiebig Gelegenheit zum Radfahren. Besonders für Kinder sind natürlich die Flussradwege an Tauber, Altmühl, Wern oder auch Main geeignet. Sie verlaufen meist auf Rad- und Wirtschaftswegen und haben nur wenig Steigungen. Zurück zum Ausgangspunkt kommst du übrigens ganz bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Fichtelgebirge und die Fränkische Schweiz lassen mit eigens angelegten Trails die Herzen der Mountainbiker höherschlagen. So richtig sportlich wird es im Spessart Mainland, wo mit Trails bis 2400 Höhenmeter pro Tour auf dich und deine Familie warten.

Badeseen in Franken

Im Fränkischen Seenland kommen Badenixen und Wasserratten auf ihre Kosten. Der Altmühlsee lädt nicht nur zum Baden, Segeln und Surfen ein, er kann auch erradelt und erwandert werden. Außerdem gibt es ein Ausflugsschiff und eine Vogelinsel, auf der man das Schutzgebiet der Zugvögel auf einer Exkursion erkunden kann. Am großen Brombachsee kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Es gibt nicht nur ein Ausflugsschiff, sondern auch gleich fünf Freizeitanlagen mit allem Drum und Dran und natürlich kann man hier auch surfen, kitesurfen, segeln und sogar tauchen. Beschaulicher geht es da schon am Dennenloher See zu. Auf einen Spielplatz, einen Kiosk und einen Bootsverleih musst du aber auch hier nicht verzichten.

Weitere Badeseen in Franken

  • Kleiner Brombachsee
  • Igelsbacher See
  • Rothsee
  • Hahnenkammsee
Die besten Stellplätze am Wasser beim Walchensee Camping -
Zelten in Bayern: Traumhafte Stellplätze am Wasser mit Bergblick – Walchensee Camping

Campen in Oberbayern

In Oberbayern erwarten dich mit Zugspitze und Watzmann gleich zwei Gipfel über 2000 Meter, aber auch zahlreiche Seen, die zum Baden einladen und natürlich die Landeshauptstadt München mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Besonders beliebt bei den Zeltkindern sind folgende Campingplätze

  • Camping Tachingsee
  • Campingplatz Königsdorf am Bibisee
  • Campingplatz Ammersee
  • Camping Lenggries
  • Aichalehof Uffing am Staffelsee
  • Camping Stein am Simssee
  • Campingplatz am Wörthsee
  • Campingplatz Halbinsel Burg
  • Campingplatz Taching am See
  • Strandcamping Waging am See
  • CampingPark Murner See
  • Campingplatz Isarhorn
  • KNAUS Campingpark Lackenhäuser
  • Alpen-Campingplatz Arzbach
  • Bergcamping Lenggries
  • Kaiser Camping Outdoor Resort
  • Naturcamping auf dem Bauernhof
  • Seecamping Taching am See
  • Campingplatz Königsdorf am Bibisee
  • Camping Brugger am Riegsee
  • Campingplatz Wolfratshausen (gut für Besuch von München)

Ausflugsziele Oberbayern

  • Buchheim Museum der Phantasie
  • Bergbaumuseum Peißenberg
  • Naturkunde und Mamut Museum
  • Tierpark Hellabrunn
  • Wildfreizeitpark Oberreith
  • Deutsche Museum München
  • Freizeitpark Märchenwald im Isartal
  • Freilichtmuseum Glentleiten

Burgen und Schlösser

Wie in den anderen Landesteilen Bayerns kannst du auch in Oberbayern zahlreiche Schlösser, samt ihren beeindruckenden Gärten bewundern.

  • Schloss Tegernsee
  • Schloss Hohen Lenggries
  • Schloss Possenhofen
  • Schloss Nymphenburg
  • Schloss Herrenchiemsee
  • Schloss Oberschleißheim
  • Schloss Hohenaschau
  • Burg Gruttenstein
  • Burg Tittmoning.

Wandern in Oberbayern

Wandern in Oberbayern, das bedeutet klare Bergluft, tolle Aussichten und urige Hütten. Berggämsen und ganz Mutige finden zudem zahlreiche Klettersteige. Ein Wandererlebnis für die ganze Familie ist in jedem Fall eine Klammwanderung. Ebenfalls gut geeignet für Kinder sind die Wanderwege an den oberbayrischen Seen und die Wege zu den zahllosen Almen.

Radfahren in Oberbayern

Auch wenn sich Oberbayern erst einmal nach mächtig Höhenmetern anhört, solltest du die Fahrräder nicht zu Hause lassen. So ist beispielsweise der Isarradweg familiengeeignet oder aber ihr umrundet gemeinsam den Chiemsee. Viel Wasser und Bademöglichkeiten bietet auch der Badeseen Radweg. Mountainbiker kommen vor allem rund um Tegernsee und Schliersee, in den Ammergauer Alpen und den Chiemgauer Bergen auf ihre Kosten.

Badeseen in Oberbayern

In Oberbayern laden zahlreiche Badeseen zu einem Campingurlaub am See oder auch nur einer kurzen Abkühlung ein. Insbesondere der Chiemsee lässt keine Wünsche offen, was das Freizeitangebot betrifft. Aber auch Ammersee und Starnberger See sind ein Paradies für Wassersportler und am Kochelsee gibt es ein Familien- und Erlebnisbad mit eigenem Seezugang. Einer der saubersten und auch tiefsten Seen in Oberbayern ist der Walchensee. Durch die flachen Uferzonen ist er aber dennoch ideal für Familien.

Weitere Seen in Oberbayern

  • Bibisee
  • Eibsee bei Grainau im südwesten von Garmisch-Partenkirchen
  • Haslacher See zwischen Bernbeuren und Burggen
  • Heimstettener See im Osten von München
  • Kirchsee bei Sachsenkam
  • Lerchenauer See im Norden von München
  • Luß See im Nordwesten von München
  • Olchinger See bei Olching im Westen von München
  • Osterseen bei Iffeldorf südlich des Starnberger See
  • Pilsensee bei Seefeld im 5 Seen Land
  • Riegsee neben dem Staffelsee
  • Schwaigsee zwischen Wildsteig und Rottenbuch
  • Soier See bei Bad Bayersoien
  • Spitzingsee nähe Schliersee
  • Tegernsee im Landkreis Miesbach
  • Waldschwaigsee im Norden von München zwischen Dachau und Karlsfeld
  • Weßlinger See im 5 Seen Land bei Weßling
  • Wörthsee im 5 Seen Land bei Steinebach
  • Schliersee
  • Tachingsee

Campen in Ostbayern

In Ostbayern lockt mit dem Bayerischen Wald die größte Waldlandschaft Mitteleuropas, aber auch der Oberpfälzer Wald mit seinen unzähligen Teichen zu tollen Naturerlebnisse ein. Mit Regensburg und Nürnberg erwarten dich zwei interessante Städte und in der Donau Ebene gibt es nicht nur sanfte Hügel und saftige Wiesen, sondern auch verschiedene Thermen.

Besonders beliebt bei den Zeltkindern sind folgende Campingplätze in Ostbayern

  • Adventure Camp Schnitzmühle
  • Campingplatz Freizeitanlage Monte Kaolin
  • Ferienhof Schiermeier
  • Camping Höllensteinsee

Ausflugsziele in Ostbayern

  • Waldwipfelpfad in Maibrunn
  • Pullman City
  • Bayerwald Xperium
  • Gläserner garten Frauenau
  • Oberpfälzer Freiland Museum
  • Geschichtspark Bernau – Tachov

Burgen und Schlösser in Ostbayern

Schlossherren und Schlossfrauen, aber auch Ritter und Burgfräulein kommen in Ostbayern auf ihre Kosten, denn zahlreiche Schlösser, Burgen und Ruinen laden zum Träumen und erkunden ein.

Eine Auswahl an Burgen und Schlössern

  • Schloss Adldorf
  • Schloss Egg
  • Schloss Fürstenstein
  • Burg Falkenberg
  • Burg Parsberg
  • Burg Prunn
  • Schloss Amberg

Wandern in Ostbayern

Wenn du in deinem Campingurlaub in Bayern wandern möchtest, dann bietet sich der Bayerische Wald an. Hier gibt es über 130 Gipfel über 1000 Meter und mit dem Goldsteig auch einen tollen Fernwanderweg. Für die ganz kleinen Wanderer gibt es im Bayerischen Wald verschiedene Lehrpfade zwischen 1,5 und 3 Kilometer Länge und größere Kinder können auf dem Glas Pfad alles über die Glasherstellung erfahren. Richtig abenteuerlich wird es dann auf dem Eisvogelsteig, hier wandert man direkt im Fluss. Deine Kinder wollen lieber einen Gipfel erstürmen, dann versucht euch doch einfach am Großen Arber, am Hennenkobel oder einem der vielen anderen tollen Gipfel.

Radfahren in Ostbayern

Radfahren in Ostbayern ist besonders familienfreundlich, denn auf Flussradwegen und stillgelegten Bahntrassen kannst du fast ohne Steigung und ohne Verkehr durch die Landschaft radeln. Folge doch einfach der ehemaligen Bockerlbahn oder der Vizinalbahn oder aber genieße den Tag entlang der Donau auf dem Donau-Ilz-Radweg. Mountainbiker kommen im Mountainbike Zone Bikepark Geisskopf oder im Mountainbike Park Bayernwald auf ihre Kosten. Ein Eldorado für Mountainbiker ist auch St Englemar, wo mehr als 300 Kilometer Trail auf den ambitionierten Mountainbiker warten.

Badeseen in Ostbayern

Auch in Ostbayern gibt es zahlreiche Badeseen. Alles in allem geht es hier jedoch meist beschaulicher zu als bei den bekannten Nachbarn in den anderen Landesteilen. Obwohl du auch hier Sportmöglichkeiten und in der Regel ein Kiosk findest. Der Murnersee gilt als wahres Wassersport Eldorado, wo hingegen der Hammersee den Ruf hat, sehr familienfreundlich zu sein.

Weitere Seen in Ostbayern

  • Wiesauer Waldsee
  • Höllensteinsee
  • Atzmannsee
  • Blaibachsee
  • Drachensee
  • Eginger See
  • Perlsee
  • Rannasee
  • Silbersee

Zelten in Bayern: Fazit und was sind eure Empfehlungen?

So nun habt ihr die Qual der Wahl wohin der Campingurlaub in Bayern gehen soll.

Ihr wart bereits vor Ort und habt auf dem einen oder anderen Zeltplatz die Nächte unter dem Sternenhimmel verbracht? Eure Kinder schwärmen immer noch und würden am liebsten direkt wieder hin? Lasst es uns wissen und erzählt in den Kommentaren gerne von euren Erfahrungen.

Du hast Lust auf mehr? Dann schau mal bei den anderen Lieblings-Campingplätze der Zeltkinder-Community nach!

Ausführliche Informationen für euren Urlaub in Bayern findet ihr auf der Website von Bayern Tourismus.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen