Zelten an der Ostsee mit der ganzen Familie
Ostsee Usedom Strandkorb und Kinder

Zelten an der Ostsee mit der ganzen Familie

Du möchtest mit deinen Kindern die Ostsee entdecken und brauchst Tipps und Empfehlungen? In diesem Beitrag findest du die schönsten Zeltplätze und Ausflugsziele für das Zelten an der Ostsee – von Zeltkindern empfohlen!

Die Qual der Wahl

Die Ostsee gilt als das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde und ist nicht ohne Grund ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Hier findest du alles, was ein Zeltkinder-Herz begehrt: Campingplätze direkt an den feinen Sandstränden, idyllische Buchten, wie gemacht für Abenteurer, schöne Hansestädte für spannende Ausflüge und perfekte Ruheorte zum Entspannen, sobald die Kleinen im Bett sind.

Campingplätze und Zelten an der Ostsee: Schleswig-Holstein

An der gesamten Ostsee reiht sich oft Campingplatz an Campingplatz. So auch in Schleswig-Holstein. Da fällt die Auswahl schwer. Wir haben Euch drei Plätze ausgesucht, die besonders kinderfreundlich sind:

Ausflugsziele in Schleswig-Holstein

Der Esel- und Landspielhof in Nessendorf bietet die perfekte Abwechslung zu Meer, Strand und Dünen. Langweilig wird es hier sicher nicht, denn ob Eselwanderungen, Wasserlandschaften oder das Effektkino der Naturgewalten – hier ist für jeden was dabei. Vor allem die Kleinen können hier stundenlang beobachten und sich austoben.

Wer mehr Action braucht, sollte sich das Karl Erlebnis-Dorf in Warnsdorf ansehen. Der ländliche Freizeitpark bei Lübeck enthält nicht nur kleine Achterbahnen, sondern lädt auch zum Schlemmern, Shoppen und Entdecken ein. Wer allerdings noch mehr Nervenkitzel und Action sucht, sollte einen Abstecher in den Hansa-Park machen: Deutschlands einziger Erlebnispark direkt am Meer. Hier lässt es sich gut einen ganzen Tag aushalten.

Nicht zu vergessen sind die einzigartigen Karl-May-Spiele in Bad Segeberg. Kindern begeistern sich gern für knallende Colts, große Explosionen und spannende Indianer-Überfälle. Jede Menge Spaß inklusive! Auch die Erwachsenen kommen nach dem Besuch des schönsten Freilichttheater Europas ins schwärmen. Außerhalb der Karl-May-Saison gibt es  übrigens auch andere tolle Shows und Konzerte für alle Altersklassen.

Euch zieht es auf’s Wasser? Dann könnt ihr euch für die 5-Seen-Fahrt von Anfang April bis Ende Oktober anmelden. Ganz gemütlich geht es mit 15 Stundenkilometern über die fünf Seen: Dieksee, Langensee, Behlersee, Höftsee und Edebergsee mit kleinen Buchten und  Inseln.

Ostsee Usedom Boot
Endlose Strände und viele Fischerboote an der Ostsee

Campingplätze und Zelten an der Ostsee: Mecklenburg-Vorpommern

Neben Schleswig-Holstein glänzt auch das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern mit tollen Campingplätzen, direkt an der Ostsee. Besonders schön sind die familienfreundlichen Campingplätze, die nicht weit weg von Stralsund, Rostock oder Greifswald liegen:

Ausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern

„Werde Stranddedektiv!“ – ein absoluter Geheimtipp. Am Ostseebad Binz gibt es ein kostenloses Angebot für kleine Entdecker, die mehr über das Meer wissen wollen. Das Ozeaneum Stralsund erklärt den Kindern spielerisch, dass das Meer nicht nur eine Badestelle, sondern ein schützenswerter Lebensraum für viele Tieren und Pflanzen ist. Die Kinder dürfen dabei Schätze sammeln, Muscheln und Donnerkeile suchen und sich anschließend über die Entdeckungen austauschen.

Falls es mal schlechtes Wetter gibt, ist ein Abstecher in den Indoor-Spielepark „Mumpitz“ lohnenswert. Hier können die Kinder allerlei Abenteuer erleben, zusammen toben, sich ins Dschungelparadies begeben, klettern, springen und rutschen. Und die Eltern dürfen sich an diesem Tag auf einen frühen Feierabend mit ausgepowerten Kids freuen.

Ein Besuch im Kletterwald Darß darf auf der Liste nicht fehlen. Wackelige Hängebrücken, herausfordernde Aufgaben in schwindelerregender Höhe und rasante Seilfahrten warten auf die Wagemutigen. Verschiedenen Schwierigkeitsstufen  für jedes Alter sorgen dafür, dass niemand überfordert wird.

Im Piraten Action-OpenAir-Theater Grevesmühlen reist ihr gemeinsam mit euren Kindern in die Karibik des 17. Jahrhunderts. Hier erwarten euch Abenteuer, Romantik und einzigartige Charaktere, die euch mit auf die Reise nehmen. Wunderschön, bunt und ebenso gefährlich 😉

Zelten an der Ostsee: Inselcamping

Ihr seid reif für die Insel? Dann ist ein Familien-Urlaub auf Usedom, Rügen oder Fehmarn genau richtig. Hier findet ihr eine größere Auswahl an schönen Stränden und besonders viel Karibik-Feeling.

Campingplätze auf Usedom

Usedom ist eine Insel in der Pommerschen Bucht der südlichen Ostsee . Ein kleiner Teil der Insel gehört zu Polen. Der feine, weiße Sandtrand an der Küstenlinie der Sonneninsel zieht jährlich viele Familien an. Alles was man für den perfekten Strandtag braucht, ist ein Buddeleimer, die Sonnencreme und einen Hut. Wir finden folgende Campingplätze besonders empfehlenswert:

Ausflugsziele auf Usedom

Das Fahrrad ist wohl der treueste Weggefährte auf Usemom. Auch für Kinder bietet sich der Drahtesel an, denn die Wege sind gemütlich und vor allem flach, also nicht anstrengend. Mit der Eisdiele oder dem Kaiserbad in Bansin als Zwischenstopp, lassen sich die Kinder bestimmt leicht überzeugen. Eine besonders schöne, aber etwas längere Strecke, ist die Fahrt von der Seebrücke Heringsdorf über Ahlbeck bis nach Swinemünde in Polen.

Am Phenomenta Peenemünde solltet ihr mit euren Kindern unbedingt einen Halt einlegen. Hier könnt ihr um die Wette experimentieren. Mit mehr als 250 Experimenten ist die Ausstellung ein absoluter Geheimtipp bei Schlecht-Wetter-Tagen. Die meisten Experimente sind für Kinder im Grundschulalter gedacht, aber auch Erwachsene kommen oft ins Staunen.

Die Welt steht Kopf! Und zwar wortwörtlich. In Trasseheide findet ihr ein begehbares Haus, welches auf dem Kopf steht. Die Spitze sticht in die Erde hinein und der Boden schaut in den Himmel. Hier gibt es wirklich nichts, was nicht auf dem Kopf steht. Ein spannender Ort, der zu einem kurzen Zwischenhalt auf der Rad- oder Wandertour einlädt.

Strandliebhaber sollten sich die Sandskulpturen in Ahlbeck ansehen und für die nächste Buddelaktion inspirieren. 25 internationale Künstler fertigen hier mit Spezialsand bis zu sieben Meter hohe Bildszenen zu den verschiedenen Etappen der Erdgeschichte an.

Ostsee Usedom Boot in den Dünen
Ostsee Usedom Boot in den Dünen

Campingplätze auf Rügen

Ahoi! Wer so begrüßt wird, fühlt sich doch direkt wie Zuhause. Zeltkinder berichten von der Insel mit 1.800 Sonnenstunden im Jahr nur positives. Die Insel hat einiges zu bieten, darunter schöne und familienfreundliche Campingplätze:

Ausflugsziele auf Rügen

Rügen hat eine große Auswahl an abwechslungsreichen Ausflugszielen. Der Rügenpark mitten auf der Insel ist nicht nur ein Nachbau der Insel selbst, sondern besitzt mehrere Fahrgeschäfte, einen Streichelzoo und eine bequeme Parkeisenbahn. Mit „Emma“ kann man die gesamte Anlage besichtigen und dabei die Hüpfburg, Superrutsche und alle weiteren Attraktionen erkunden.

Im Schmetterlingspark in Sassnitz leben einzigartige tropische und heimische Schmetterlingsarten. Besondern die Kleinen kommen hier gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Im großen Tropenhaus fliegen die Insekten frei herum.

Ein Tages-Ausflug mitten in die Tropen!

Das Dinosaurierland Glowe ist eher etwas für die größeren Racker oder für die kleinen Mutigen, die sich vor 120 Modellen in Originalgröße nicht fürchten. Fossilien und echt Knochen entführen die Besucher in eine andere Zeit.
In Zarkow auf Rügen gibt es ein Karls Erlebnis-Dorf im ländlichen Stil. Auch hier lohnt sich ein ganzer Tag mit der Familie.

Campingplätze auf Fehmarn

Fehmarn ist die größte Insel Schleswig-Holsteins, die drittgrößte Deutschlands und fast doppelt so groß wie Sylt. Beliebt ist die Insel besonders bei Familien, aber auch bei Golfern, Windsurfern und anderen Wassersportlern. Die Campingplätze sind mit viel Liebe gestaltet und wie für Kinder gemacht. Familien-Urlaub vom Feinsten.

Ausflugsziele auf Fehmarn

Zwar überwiegen auf Fehmarn die Sonnenstunden, doch gibt es auch bei schlechtem Wetter gute Alternativen zu Meer und Strand. Das Meereszentrum in Burg gehört zu den größten Aquarienanlagen Europas. Hier könnt ihr Haie, Rochen, Seepferdchen und auch viele kleinere Fische entdecken. Wer sich übrigens eher für die Wissenschaft interessiert, kann in die Galileo Wissenswelt eintauchen.

Ein absoluter Zeltkinder-Tipp ist Reiten. Auf Fehmarn gibt es unendlich viele Angebote für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder und Erwachsene. Wer in der Zeit lieber Pirat spielt, kann mit Fischkutterfahrten oder Piraten-Touren das weite Meer entdecken.

Das Wasservogelreservat in Wallnau lockt Vogel-Liebhaber aus ganz Deutschland an. Vielleicht habt ihr ja ein Fernglas dabei und wollt euch mit euren Kids auf Beobachtungsposten begeben. Kleiner Tipp: es gibt Apps, die euch beim Erkennen der Vogelarten helfen.

Drei besonders tolle Campingplätze, die Kinderherzen höher schlagen lassen

An der Ostsee gibt es unzählige Zeltplätze, die auf die Wünsche von Groß und Klein spezialisiert sind. Aus all diesen kinderfreundlichen Zeltplätzen haben wir drei ausgesucht, die den Zeltkindern besonders gut gefallen haben.

Ostsee Usedom Sandburg und Kinder beim Zelten an der Ostsee
Ostsee Usedom Sandburg und Kinder beim Zelten an der Ostsee

„Und wo finde ich nun den schönsten Strand?“

Wer den Campingplatz lieber anhand der schönsten Strände auswählt, kann sich hier orientieren:

Travemünde in der Lübecker Bucht

Das ist wohl der absolute Hingucker an der Ostsee. Hier fällt es nicht schwer, einen Lieblingsplatz zu finden. Es gibt Dünengolf mit Meerblick und Grillplätze an idyllischen Plätzen. Ihr könnt  es euch sogar in einem Schlafstrandkorb bis in die Nacht hinein gemütlich machen. Während die Kinder im Sand buddeln, genießen die Eltern zwischen der Promenade, den guten Restaurants und dem Dünenflair jede Menge Komfort. Zudem gibt es einen eigenen Hundestrand, falls ihr mit Vierbeinern unterwegs seid.

Südstrand auf Fehmarn

Einer der schönsten Strände auf Fehmarn ist der Südstrand. Hier treffen sich alle Meeres-Liebhaber: Windsurfer, Angler und Erholungssuchende. Weißer Strand, kristallklares Wasser, unzählige Liegeflächen und vielseitige Angebote für die gesamte Familie –ein bisschen fühlt man sich an die  Karibik erinnert, sofern die Sonne lacht. Bei schlechtem Wetter lässt sich der Meerblick im Wellenbad FeMare genießen.

Boltenhagen

Aus dem ehemaligen Fischerdorf ist inzwischen ein wunderschönes Ostseebad mit vielen Strandkörben entstanden. Der 4,5 Kilometer lange Sandstrand ist der drittälteste in Nordwestmecklenburg und hat eine Strandpromenade mit gemütlichen Cafés und großartigen Freizeitangeboten für die Jüngeren.

Eins ist sicher: Genügend Sand zum Buddeln finden eure Kleinen hier auf jeden Fall! 😉

Zeltplätze an der Ostsee im Ausland

Hier findet ihr von Zeltkinder empfohlene Zeltplätze im Ausland, die ebenfalls direkt an der Ostsee liegen:

Zeltplätze an der Ostsee in Dänemark

Zeltplätze an der Ostsee in Polen

Zeltplatz an der Ostsee in Litauen

Ihr wart bereits vor Ort und habt auf dem einen oder anderen Zeltplatz die Nächte unter dem Sternenhimmel verbracht? Eure Kinder schwärmen immer noch und würden am liebsten direkt wieder hin? Lasst es uns wissen und erzählt in den Kommentaren gerne von euren Erfahrungen.

Du hast Lust auf mehr? Dann schau mal bei den anderen Lieblings-Campingplätze der Zeltkinder-Community nach!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen