Zeltkinder-Adventskalender: 23. Türchen

Zeltkinder-Adventskalender: 23. Türchen

Countdown: Hinter dem vorletzten Türchen findet ihr den Reiseführer „Mecklenburgische Seen mit Kindern“ vom NATURZEIT Reiseverlag. Der Familien-Reiseführer beinhaltet unter anderem:

  • 45 Wander- und Entdeckertouren mit Kindern
  • viele Kinder-Infos zu Natur und Umwelt
  • Badeplätze, für Familien geeignete Museen und Parks
  • Campingführer und Übernachtungstipps

Ihr möchtet den Reiseführer gewinnen?

Dann „öffnet“ das 23. Türchen und beantwortet die folgende Frage in einem Kommentar:

Worauf achtet ihr, wenn ihr euch einen Stellplatz aussucht auf dem Campingplatz?

Ihr möchtet mehr als eine Chance auf den Gewinn des 23. Türchens haben? Werft gleich drei Lose in den Lostopf und macht noch mit auf:

Weitere Informationen zum Reiseführer „Mecklenburgische Seen mit Kindern“ erfahren ihr hier

VIEL GLÜCK!

Teilnahmebedingungen

Verlost wird der Reiseführer an eine/n Gewinner(in). Das Gewinnspiel beginnt mit Beitrags-Veröffentlichung und endet am 23.12.2020 um 24 Uhr. Der Gewinner / die Gewinnerin wird unter allen Kommentaren (hier, auf Facebook und Instagram) ausgewählt. Die Verlosung findet am 24.12.2020 statt. Der Gewinner / die Gewinnerin wird um 8 Uhr verkündet und per Direktnachricht oder Mail kontaktiert. Wir listen zur Verlosung alle Kommentare tabellarisch auf und vergeben eine Nummer. In random.org lassen wir den Zufall entscheiden, welche Nummer gewinnt.

Der Gewinn ist nicht auszahlbar. Facebook, Instagram und WordPress stehen in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel. Die Teilnehmer erklären sich bereit, dass der Vor- und Nachname sowie die Adresse im Falle des Gewinnens an Zeltkinder und Naturzeit Reiseverlag übermittelt werden. Der Gewinn wird von dem Naturzeit Reiseverlag verschickt. Die persönlichen Daten werden nur für den Versand genutzt.

Teilnehmen können alle, die einen Wohnsitz in Europa haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Die Teilnahme von Mitarbeitern (Zeltkinder und Naturzeit Reiseverlag) ist nicht möglich.


– Werbung –

Breite Wanderwege finden Kinder gähnend langweilig. Pirscht man dagegen auf schmalen Pfaden durch Wald und Wiesen, riecht es nach Abenteuer und wird viel spannender. Gibt es dann noch Pausenplätze, an denen man Tiere beobachten und am Wasser spielen und klettern kann, dazu ein Picknick oder ein richtiges Lagerfeuer, wird wandern für alle Kinder interessant.

Das wissen die Macher der Reiseführern vom Naturzeit Reiseverlag sehr genau. Den sie testen alle Rourten persönlich und können daher die besten Badeplätze und Ausflugsziele für Familien, verschiedene Touren, stimmungsvolle Fotos und Übersichtskarten in der hinteren Umschlagklappe bieten.


Dieser Beitrag hat 14 Kommentare

  1. Antje

    Nähe zum Badehaus.

  2. Micha

    Wenig Verkehr und viel Natur, damit die Kinder toben und spielen können.

  3. Corine

    Immer weniger, Kinder sind schon größer also brauchen wir nicht mehr so in der Nähe von Spielplatz oder Sanitär. Nur ob unsere Falti gut auf den Stellplatz passt und ein wenig ruhige Eck vom Campingplatz ist ohne viel Verkehr aber ansonsten nicht solche große Wünsche.

  4. Elke Pohn

    Ruhe und gute Aussicht.

  5. Sybille

    Nicht zu weit vom Kloß aber ruhig. Wir fahren immer mit 2-3 Familien. Brauchen also einen zentralen Platz zum zusammen kochen.

  6. Lissy

    Wir sind immer gerne am Rand. Da ist es ruhiger. Nicht ganz so weit von den sanitären Anlagen weg, hat auch große Vorteile. Und meinem Mann ist Schatten immer ganz wichtig.
    Aber am wichtigsten ist uns die Lage. Ein schöner Ausblick, nahe am Strand oder Wasser und so weiter. Habe meinen Mann schon mehr als einmal zur Verzweiflung gebracht, weil ich immer erst alles gesehen haben muss, bevor ich mich entscheiden kann. 🙈😅

  7. Michael Fischer

    Wegen der Kinder ist uns die Toiletten Nähe wichtig. Aber auch, dass die Kids es nicht weit zum nächsten Spieleangeot haben.
    Wir schauen auch immer danach, das wir nicht mitten im Getümmel sind.
    Auf jeden Fall darf der Stromanschluß nicht fehlen.

    1. Jasmin Kan

      Eher am Rand und in der Nähe der sauberen sanitäranlage. Kindgerecht. Saubere Anlage. Ich achte auf gute Bewertungen & Empfehlungen.

  8. Karina

    Das es möglichst viel Natur drumherum gibt.

  9. Andrea Braun

    Sowohl auf Spiel- und Freizeitmöglichkeiten für die Kinder als auch darauf, dass die Sanitäranlagen auf Familien ausgelegt sind.

  10. Melanie

    auf Sauberkeit und Nähe zur Natur

  11. Morten

    Ruhe

  12. Petra Hoffmann

    Nähe zu sanitären Einrichtung

  13. Norbert Wild

    Wir achten darauf dass wir die Kinder imme rim Blick haben können wenn sie ins Wasser gehen

Kommentare sind geschlossen.

Menü schließen